Zum Seiteninhalt springen, die Navigation überspringen
Unsere Startseite aufrufen
Sprache
Shopsuche
Jetzt Vorbereitung: Messe NM am 26.4. Ab sofort kein Email + Telefonkontakt möglich. Nur Bestellformulare!
45 Jahre HD: D a s AFU Fachgeschäft mit Fachwerkstatt ab 1969:YAESU+KENWOOD-TRX+HD:von Anfang an!
Unsere telefonischen Kontakzeiten: Montag bis Freitag 11 bis 14 Uhr, Mittwoch und Samstag geschlossen.
Tel.ab 28.4. wieder, Emails ab 28.4.zu jed.Tageszeit.YAESU CASH BACK Aktion f. FT-DX9000D, FT-DX5000MP,
FT-DX3000D, FT-DX1200 geht weiter bis 30. Juni 14. (€ 500/300/200/100 zurück!)!!Wer hier zu spät kommt.....


Willkommen bei HD-Elektronik Horst Delfs DJ8UA

Willkommen auf der neuen Webseite und im Web-Shop von HD-Elektronik Horst Delfs DJ8UA! YAESU CASH-BACK-Aktion geht weiter bis 30.Juni 14!
Wir hatten schon YAESU GERÄTE, als der Gründer der Firma YAESU MUSEN, der sehr geehrte Herr SAKO HAZEGAWA, noch als Ein-Mann-Betrieb in einer Garage in Tokio produzierte! Und damit den Grundstein für eine viele 1000 Menschen beschäftigende Weltfirma legte!
Und die letzte YAESU Delegation, die HD besuchte, war beeindruckt von meinem Ladengeschäft und den gezeigten Modifikationen der HD-EDITIONEN, die bei uns an YAESU Geräten und Zubehör in unserer Werkstatt durchgeführt werden!
Wir waren von Anfang an dabei, wir blieben dabei, haben so manche Anregung gegeben, und sind weiter ganz oben mit dabei!
Sowohl im Verkauf als auch ganz besonders im Service! Es werden letztendlich d i e AFU Geschäfte übrig bleiben, die mit den Kunden seriös umgehen, Ihre Lieferversprechen einhalten und einen guten Service bieten! HD´s Prophezeihung 2/2014!

Aufpassen:
Die YAESU CASH BACK Aktion geht weiter vom 01. bis 30. Juni 2014! Der FT-897D fällt jedoch heraus! Ab sofort erhalten Sie als Zugabe zu jedem YAESU Gerät in der HD-EDITION kostenlos die Service Manual CD des bestellten Gerätes! Bei Veröffentlichung eines neu auf dem Markt erschienenen Gerätes in unserem web-shop werden Sie Preis und Verfügbarkeit, sobald bekannt, verzögerungslos dort lesen können! Vorherige Anfragen sind zwecklos und generieren nur unnötige Mail-Arbeit! Geiz-ist-Geil Kaufverhalten ist kontraproduktiv für Sie als Kunden! Dadurch vergraulen Sie über Kurz oder Lang die letzten Fachgeschäfte, die noch echte Leistung für Sie als Kunden bringen! Es ist einfach eine Frage der Intelligenz, d i e Fachgeschäfte, auf die Sie später ja zurückgreifen wollen in Servicefragen, nicht wegen ein paar Euros in die Enge zu treiben! Die Versandkosten bei Bestellwerten bis 500 Euro sind meist:
(bei DHL bis 31,5 kg, bei Hermes Maximalmasse kürzeste + längste Paketseite max. 50cm) bei DHL Versand € 10,00 bei Hermesversand € 7,50. In der Staffel 2 bis 2500 € Bestellwert DHL Versand € 15,00. Alle Versand-Preisangaben mit Versicherung. Höhere Bestellwerte mit Versicherung bis 25.000,-- € kosten mit DHL 30,00 €. Sie bekommen immer schnellstmöglich Rückmail mit den Gesamtkosten! Bei DHL liegt das maximale Gewicht pro Paket bei 31,5 kg. Bitte beachten Sie: wir versenden gerne an die Adresse einer angegebenen DHL-Packstation, die Fakturierung jedoch kann ausschliesslich an Ihre Haus-Adresse erfolgen! Denken Sie bitte auch daran, dass die Paketgrösse in DHL-Packstationen reduziert ist! Meist 50x40x30cm Maximalgrösse!

Eingetragen: 08.10.2011,  zuletzt geändert: 20.04.2014

Eine wichtige Bitte:
Telefonauskünfte nur Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag zwischen 11°° und 14°° Uhr! Dies deshalb. weil wir in der Werkstatt, im Versand und im Laden in der restlichen Zeit voll ausgelastet sind. E-Mail-Anfragen sind besser und jederzeit möglich. Einschränkungen: wie oben in den Kunden-Mitteilungen abgedruckt. Technik, Zubehör, Ersatzteile, sowie Teile, Zubehör und Handbücher älterer Geräte erfragen Sie bitte n u r schriftlich oder mit email! Bitte niemals telefonisch! Bitte informieren Sie sich über die technischen Daten der Funkgeräte auf den web-Seiten der Hersteller, wenn dann noch spezielle Fragen offen sind, kontaktieren Sie uns über das obige Kontaktformular"! MITTWOCH und SAMSTAG geschlossen!
Freitags versenden wir nur ausnahmsweise auf Sonderwunsch mit DHL, weil die meisten Transportunternehmen samstags nicht zustellen, und die Waren dann über´s Wochenende in den Frachtzentren herumliegen!

Natürlich ist es vollkommen legitim, nach dem Verbleib der bestellten Sendung zu fragen. Wenn wir die Lieferung ab Lager. HD zugesagt haben, können Sie davon ausgehen, dass in 99% aller Fälle die Sendung am Tage des Geldeingangs bzw. am nächsten Tag unser Haus verlässt. Bevor Sie jedoch anfragen, warten Sie den Postdurchlauf des betreffenden Tages ab, Bitte erst d a n n email Anfragen starten. Bei Versand am Wochenende (Freitags) können Sie das Glück haben, dass DHL Ihr Paket am Samstag schon zustellt. Andere Transportunternehmen stellen Samstags meist n i c h t zu. Bei Ereignissen, die stark in das lokale Geschehen eingreifen können, wie Umzüge im Karneval usw. können die Zustellungen bis 3 Tage verzögert sein! Meist jedoch erreichen diese den Kunden innerhalb der von HD intern angestrebten 5 Tagefrist!

Einige wenige Sendungen in´s benachbarte Ausland müssen wir aus Versicherungsgründen mit einer Spezialspedition versenden, dadurch können sich eventuell trotz angekreuzter 24 oder 48 Stunden Zustellung an Feiertagen und über die Wochenenden leider ab und zu Verzögerungen auf dem Transportweg ergeben!

Eingetragen: 09.10.2011,  zuletzt geändert: 04.03.2014

Aktuell wichtig bei allen Geräten jeglicher Hersteller!: Anschluss von peripheren Geräten und KFz Anschluss:
Führen Sie die Anschlußkabel/Drähte jeglicher peripherer Anschaltung wie Morsetaste/Datenkabel usw. IMMER über Klappferrite oder durch Amidon Rund-Ferrite in´s Gerät bzw. an die Steckverbindungen der Geräte-Rückseite. Die Magnete immer direkt hinten an der Steckverbindung so nahe wie möglich funkgeräte-seitig plazieren! Sie riskieren sonst bei HF Einstreuungen und/oder statischen (Gewitter-) Aufladungen den Tod der CPU Ihrer Control-Einheit! Insbesondere bei Antennen-,Tuner-PA-Experimenten im Zimmer nahe des Funkgerätes. Leistung runter und obiges beachten!

Denken Sie auch daran, dass starke Sender in Ihrer Nähe, gleich welcher Frequenzen, große Feldstärken in Ihrem Gerät erzeugen können! Auch Ihr Nachbar, der eventuell auch Funkamateur oder CB-Funker ist, und in geringem Abstand in Ihre Antennenanlage einstrahlt! Bei Eigenanferigungen von Datenkabeln vergewissern Sie sich 2 bis 3 Mal, ob Sie die richtigen Pins der Ministecker beschaltet haben!! Sie arbeiten immer direkt an den CPUs!
Keine Garantie / Gewährleistung bei solchen Schäden!

Denken Sie beim Einsatz von Transceivern im Auto bitte daran, dass beim Senden sehr hohe Ströme fließen!
Unterlassen Sie Experimente an der Zigaretten-Anzünder-Buchse!! Nicht nur wegen der dort häufig vorhandenen Störimpulse von Zündung und Lichtmaschine! Bei manchen Transceivern wirken sich solche Experimente günstigstenfalls so aus, dass im Service Menü Parameter auf Null gesetzt werden! Andere sterben sofort! Mobiltransceiver müssen ordentlich im KFz angeschlossen werden! Das heisst: Pluspol des DC-Kabels direkt an die Batterie, der Minuspol auf dem kürzesten Weg an´s Fahrzeugchassis so nahe wie möglich am Funkgerät!!
Oder, wenn die KFz-Batterie nicht weit weg ist, auch an den Minuspol der Batterie.
Dies gilt natürlich nur für Fahrzeuge, bei denen der Minuspol am Fahrzeug-Chassis liegt!
Auch können die höheren Übergangswiderstände an der Zigaretten-Anzünderbuchse den Stecker so erhitzen, dass Brandgefahr und Vergiftungsgefahr durch Entstehen giftiger Gase beim Schmorprozess besteht!

Denken Sie beim Einsatz von TX Power-Verstärkern (PAs) bitte auch daran, den nachgeschalteten Verstärker
mit gerade so viel Leistung anzusteuern, dass die gewünschte Ausgangsleistung eben ereicht wird.
Den Eingang der PA in der Sättigung zu betreiben, kann Ihren Steuertransceiver und Ihre PA töten.
Insbesondere dann, wenn der Steuersender 200 Watt Ausgangsleistung hat, muss man sehr aufpassen!
Die weitaus meisten PAs brauchen zur Vollaussteuerung max. 100W, viele deutlich weniger!
Sehr kritisch ist die Anpassung an die Eingangs-Impedanz der PA! Und die angepriesenen Schutzschaltungen sind meist langsamer als die PA - Transistoren der Steuersender!

Hier gilt das, was unsere Tuner-Beipackblätter sehr eindringlich sagen: stimmen Sie mit möglichst wenig Leistung erst mal grob ab, dann stufenweise die Leistung erhöhen! Dies gilt erst recht, wenn der Steuersender/TRX einen eingebauten Tuner hat! Mit 10 Watt beginnen, dann in 20 Watt Stufen erhöhen und immer wieder nachstimmen!
Nur wenn Sie eine für den Steuersender produzierte PA mit Bandsteuerung und Memories betreiben, können
Sie nach den entsprechenden Grundeinstellungen bei Frequenzwechsel relativ schnell auf die volle Leistung
gehen!

Eingetragen: 10.10.2011,  zuletzt geändert: 23.04.2012

Ziehen Sie bei Gewitter Ihre Geräte aus dem Netz: und: firmware updates nur, wenn Sie die Änderungen wirklich brauchen
und entfernen Sie Ihre Antennen und Peripheriegeräte, stellen Sie die Geräte vollkommen von allen Leitungen getrennt ab! Geräteschäden durch Gewitter und statische Aufladungen gleich welcher Art (zum Beispiel auch durch das bloße Hingehen zur Station über entsprechende Teppiche oder Teppichböden und das sofortige z.B. Berühren des EIN/AUS Knopfes/Schalters ohne vorherige OM/YL Entladung) gehören durch die entstehenden sehr hohen Spannungen (im 2-stelligen Kilovolt-Bereich) zu den Ereignissen, die Ihr Gerät vollständig zerstören können! Also kompromisslos alles herausziehen bzw. OM/YL entladen am Gehäuse des Gerätes! Das gilt auch oder erst recht beim Zusammentreffen von Front-Systemen (Kalt- und Warmfronten) auch mitten im Winter! Verlassen Sie sich nicht auf Blitzschutz PL oder N-Verbinder oder Bltzschutz- Schalter bei schweren Gewittern! Ein entsprechender Blitzschlag springt problemlos darüber hinweg! Diese Schäden sind aber sehr oft durch Ihre Gebäude (Brand-) Versicherung abgedeckt. Notieren Sie in solchen Fällen Datum und genaue Uhrzeit für die Meldung an die Versicherung!

Daten Sie nicht blind bei jeder Änderung der firmware Ihren Transceiver up, ohne zu prüfen, ob Sie die Änderungen für Ihre Betriebsbelange auch wirklich brauchen! Sie kennen sicher den nicht unberechtigten Satz: never touch a running system, aus der Computerbranche. Dieser gilt uneingeschränkt auch für die modernen Transceiver. So maches update ist generell verboten (wie zum Beispiel beim FT-950 von YAESU)und so manche DSP Unit (Preise bis 300 Euro nur Material) ist durch solche unkontrollierten Aktionen schon den Weg alles Irdischen gegangen. Also - erst prüfen, dann (evtl.) unter grösster Vorsicht(!) durchführen!

Eingetragen: 11.10.2011,  zuletzt geändert: 03.04.2014

Funkgeräte mit HD´s ufb Mods können Sie jetzt leicht erkennen:
Jedes dieser Geräte hat den Aufkleber "HD-EDITION" auf dem Gerätekarton, und, wenn möglich, an der Gerätefront oder
auf dem Bedienteil! Natürlich müssen Sie auch reagieren: Es bedarf wirklich nur des "Augen - offen - haltens"!
Sie sollten Ihr Wunschgerät HD-EDITION schon einige Tage vor einer Messe bestellen, dann können wir Ihr Gerät zur Messe mitbringen, wenn wir diese besuchen! Nach der Show in Bensheim auf dem OV Gelände Weinheim!! Unter Vorbehalt gültig!
Meist haben wir einen PC mit den wichtigsten Update Kabeln zum Update der firmware der YAESU TRX auf den
Messen mit dabei! Profitieren Sie als unser Kunde davon und sprechen Sie uns in Friedrichshafen und Weinheim
diesbezüglich gerne an! Gilt auch nur noch unter Vorbehalt!
Auch wenn Ihr Wunschtransceiver noch nicht sofort mit "HD´s fine Mods" geliefert werden kann, weil evtl. noch nicht entwickelt, sichern Sie sich auf jeden Fall hierzu die Option: Kaufen Sie Ihren nächsten Transceiver bei HD!

Eingetragen: 13.10.2011,  zuletzt geändert: 29.03.2014

Machen Sie Schluss mit den gefährlichen, Geräte-zerstörenden Lichtmaschinen-Überspannungen in Ihrem Auto:
Ihre Lichtmaschine produziert bis zu 17 Volt Überspannung an Ihrer Batterie, und im gesamten Bordnetz, insbesondere dann auch an der Zigaretten-Anzünderbuchse. Das kann den Tod Ihrer Funkgeräte bedeuten.
Manche Kfz-Besitzer merken das an den immer wieder in kurzen Zeitabständen kaputt gehenden Scheinwerfer
Lampen.
Hier die Lösung: ganz einfach und Super-preiswert: verwenden Sie HD´s Spannungsspitzen - Killer.
Dieser wird einfach über die Batterie-Kontakte gelegt (Befestigungs-Ösen sind dran) und schon wird - unabhängig vom Gas - die Spannung auf maximal 13,8 Volt begrenzt! Preis 11,95 Euro! Wir konnten den Preis durch höhere Fertigungskapazitäten deutlich senken! Bestellen Sie sofort, Porto 5 Euro oder gleich mit in die (Mobil-)Geräte-Bestellung.

Eingetragen: 24.05.2012,  zuletzt geändert: 05.11.2012

Seitenanfang Drucken